Der (un)sinn

„Der Sinn des Lebens ist Grundsätzlich nicht in Frage zu stellen.“
Nicht in Frage. Nicht die Frage.
Denk er. Nicht.
Manchmal kommt er aus seinem Loch gekrochen, das was Sie ihm über gestülpt haben, nicht seins.
Paletten, Einkaufswagen und hellblaue Folie.

Dann, manchmal, streicht er durch die Stadt.
Dort hin wo Sie sich wohl fühlen.
Nimmt Anteil. Seinen.
Verschreckt die Leute.
Stillschweigende Haftprüfung Seiner, Ihrer Einordnung.

Seine Digital-Detox Fußfesselroute findet sich entlang der Mentholzigaretten Fahne.

 

3. Das Zeitalter des Taugenichts
// 12. september 2019
// der sinn
// äquator